INFOS FÜR ÄNDERUNGEN DER VERANSTALTUNGEN

Durch die aktuelle Lage in der Schweiz, sind wir gezwungen bis auf Weiteres in unseren Zeitungen, keine Agendaseite zu produzieren.

Sie haben Ihre Veranstaltung in unserer Agenda eingetragen, müssen diese aber durch die aktuelle Situation verschieben oder sogar absagen? Dann bitten wir Sie dies in Ihrem Benutzerkonto, im Veranstaltungstitel mit VERSCHOBEN oder ABGESAGT zu vermerken.

Bei einer VERSCHIEBUNG bitten wir Sie zusätzlich, den Vermerk mit dem neuen Datum in der Kurzbeschreibung zu hinterlegen.


Da wir aktuell sehr viele Änderungen mit den publizierten Veranstaltungen vornehmen müssen, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir ausschliesslich schriftliche Änderungen über das Benutzerkonto annehmen können.


Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.
Event Unit

Vorträge Montag 11.11.2019 - Naturmuseum, Solothurn

«Insekten – Das Fleisch der Zukunft?»

Öffentlicher Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft des Kantons Solothurn: Insekten – Das Fleisch der Zukunft? Vortrag von Prof. Dr. Thomas Brunner. Der Eintritt zum Vortrag ist frei

Es gibt gute Gründe, Insekten statt Fleisch als Proteinquelle zu nutzen: Ihre Produktion gilt als nachhaltig. Zudem liefern Insekten hochwertige Proteine mit einem tiefen Fettgehalt – sind also gesund. Wird die Produktion in industriellem Massstab betrieben, könnte es auch preislich interessant werden. Und letztlich eröffnen Insekten mit ihrem teilweise nussigen Geschmack auch neue sensorische Welten. Solche Argumente kommen bei den Konsumentinnen und Konsumenten aber nicht immer an. Und wenn doch, haben sie nicht unbedingt einen Einfluss auf ihr Konsumverhalten. Prof. Dr. Thomas Brunner wird in seinem Referat diese Argumente beleuchten, aufzeigen, wie darauf reagiert wird und erläutern, welche Konsumenten am ehesten Insekten in ihren Speiseplan einbauen.

Zum Referenten:
Seit 2012 ist Dr. Thomas Brunner Professor für Konsumentenverhalten an der Berner Fachhochschule im Studiengang Food Science & Management. Zuvor war er an der ETH Zürich und beim LINK Institut für Markt- und Sozialforschung tätig. Studiert hat er Psychologie an der Universität Basel, wo er auch seinen Doktortitel erlangte

Wann

11.11.2019, 20:00 Uhr

Wo

Naturmuseum, Solothurn

Veranstaltungsort

Naturmuseum

Klosterplatz 2

4500 Solothurn

Homepage

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen