Im Spiegel

Sie existieren am Rande der Gesellschaft. Sie heissen Urs, Markus, Aaroldt oder Lilan. Sie leben auf der Strasse, unter Brücken, nächtigen oft in Notschlafstellen und schlagen sich irgendwie durch: Menschen, die aus der Bahn geworfen und obdachlos wurden, sind Aussenseiter, die man nur am Rande wahrnimmt. Die Baslerin Coiffeuse Anna Tschannen hat ihnen den Spiegel vorgehalten beim Frisieren. Sie erzählen vom Leben im Verborgenen, vom Aufbruch oder Zusammenbruch

Kinostart: 15.01.2020

Genre: Dokumentarfilm

Schweiz 2018

Länge: 83 Min.

Regie: Matthias Affolter

Im Kino

Dieser Film läuft zur Zeit in keinem unserer Kinos

Kino suchen

Filme am...

Diese Woche
Nächste Woche